Upgrade zu CMMI für Services v1.3

Upgrade zu CMMI für Services v1.3

Ort:

Anywhere.24 Advisory
Lindberghstraße 11
82178 Puchheim bei München

Kosten pro Person:

Euro 490,00

Inhalt:

Sie erhalten einen Einblick in die aktuelle CMMI-Konstellation für Services. Durch Diskussionen, Vorträge und Übungen werden gemeinsam Unterscheide und Neuerungen im Vergleich zu bestehenden Konstellationen erarbeitet. Die Best Practices aus CMMI-SVC helfen Ihnen Ihre Dienstleistungsabläufe systematisch und ausgerichtet auf Ihre Geschäftsziele hin zu verbessern. CMM-SVC bietet Unterstützung für die wesentlichen Dienstleistungsprozesse: Angefangen von der Service-Strategie, über Service-Engineering und –Transition bis hin zum Betrieb. Das Modell erlaubt eine methodische Entwicklung von Prozessfähigkeit für Dienstleistungen und macht diese transparent. Die erfolgreiche Teilnahme ist Voraussetzung zur Teilnahme an offiziellen SCAMPIs für CMMI-SVC.

Zielgruppe:

Service Manager, Service Mitarbeiter und Entwickler, IT-Manager, Qualitätsmanager, Leiter von Wartungs- und Serviceorganisationen.

Dieser Kurs hilft Ihnen:

  • festzustellen, inwiefern das CMMI-SVC im Ihrem Kontext Anwendung findet,
  • leistungsfähige Praktiken für das Definieren, Etablieren und Steuern der Dienstleistung zu finden,
  • die Verbesserungen einzuführen und aufrecht zu erhalten,
  • sich auf die nächsten Schritte vorzubereiten,
  • eine Einsicht in Bewertung und Assessments zu bekommen.

Hinweise:

  • Der Kurs beinhaltet Zertifikat, Original-Schulungsmaterialien, CMMI-Buch/Modell, Zusatzmaterial, Getränke, Mittagessen.
  • Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt.
  • Die Unterbringung ist nicht im Preis enthalten.

Besonderheiten/Extras:

  • Die Voraussetzung für die Teilnahme ist ein voriger Besuch einer Einführung in CMMI for Development.
  • Ihr Trainer – Christian Hertneck – hat aktiv zur Entwicklung des CMMI-SVC beigetragen.
  • Sie erhalten kostenlos ein Exemplar des Buches „Prozesse verbessern mit CMMI® for Services: Ein Praxisleitfaden mit Fallstudien“ und ein deutsches CMMI-SVC Poster im DIN A0 Format.